Kircheneintritt

Wir freuen uns, wenn Sie zur evangelischen Kirche und zur Nikodemusgemeinde gehören möchten. Dafür gibt es gute Gründe. Es tut gut den Glauben in der Gemeinschaft zu leben, sich gegenseitig zu ermutigen und in der Freiheit des Evangeliums zu leben.

Es ist nicht schwierig, in die evangelische Kirche einzutreten. Falls das Ihr Wunsch ist, können Sie es bei jeder Pfarrerin / jedem Pfarrer Ihrer Wahl tun. Dazu wird eine Erklärung mithilfe eines Formulars abgegeben und die Aufnahme wird ins Kirchenbuch eingetragen. Dies ist auch kurzfristig möglich. Setzen Sie sich einfach mit dem Pfarrer in Verbindung.

Gerne informiert Sie Pfarrer Manfred Staude zu Fragen, die Sie zum christlichen Glauben und zur evangelischen Kirche haben.

Sollten Sie nicht getauft sein, geschieht der Kircheneintritt mit der Taufe. Wenn Sie getauft sind und einer anderen christlichen Konfession angehören und evangelisch werden wollen, ist der Austritt aus dieser Konfession vor dem Standesamt erforderlich. Die Aufnahme in die evangelische Kirche geschieht dann beim evangelischen Geistlichen, nicht vor dem Standesamt.

Wenn sie evangelisch getauft wurden und jetzt nicht mehr der evangelischen Kirche angehören, aber wiederaufgenommen werden möchten, ist das mit einem Gespräch und dem formalen Wiedereintritt möglich.

Die Aufnahme in die evangelische Kirche wird durch zwei Zeugen bestätigt.

Alle, die in die evangelische Kirche eintreten, laden wir herzlich ein, an einem Abendmahlsgottesdienst teilzunehmen, denn die Gemeinschaft im Abendmahl drückt die Gemeinschaft mit Jesus Christus und seiner Kirche hier auf Erden aus.