Trauung

BlumenmädchenGerne feiert Pfarrer Manfred Staude mit Ihnen den Gottesdienst, in dem Sie einander vor Gott Ihren Lebensbund bekräftigen und Gottes Segen empfangen anlässlich Ihrer Eheschließung.

 

Dazu steht die Nikodemuskirche zur Verfügung, doch ist auch eine Begleitung in eine Kirche Ihrer Wahl oder an einen anderen Ort möglich. Selbstverständlich wirkt Pfarrer Staude auch gern bei einer gemeinsamen kirchlichen Trauung mit einem katholischen Geistlichen zusammen.

 

Sinnvoll ist es, wegen konkreter Termine schon frühzeitig anzufragen. Später werden dann im Gespräch der Gottesdienst mit Liedern und Musik geplant, über die biblischen Worte gesprochen, die als Trauspruch in Frage kommen, und das Brautpaar erzählt dem Pfarrer, damit er die Predigt persönlich gestalten kann.

 

Eine kirchliche Trauung dauert etwa eine dreiviertel Stunde bis eine Stunde. Sie kann auch mit der Feier des Abendmahles verbunden sein, wenn dies Wunsch des Brautpaares ist.

 

Blumenschmuck am Altar und eventuell auch an den Sitzbänken können die Brautpaare durch ihre Beauftragten herrichten lassen. Gerne stellen wir Ihnen unsere Bankväschen zur Verfügung.

 

Gemeinsame kirchliche Trauungen (meist „ökumenisch“ genannt) gibt es nach den Regelungen zwischen den Kirchen in zwei Varianten, entweder nach katholischem oder nach evangelischem Ritus, je nachdem in welcher Kirche die Trauung stattfindet.

 

Wenn ein Partner der katholischen Kirche angehört, und beide Partner eine evangelische Trauung wünschen, raten wir dazu, die Genehmigung des zuständigen katholischen Ortspfarrers einzuholen, damit die Eheschließung auch von der katholischen Kirche anerkannt ist.

 

Eine kirchliche Trauung ist grundsätzlich auch möglich, wenn ein Partner keiner christlichen Kirche angehört, jedoch einer kirchlichen Trauung zustimmt.

Rosenstrauß

 

Weil leider die kirchlichen Rechtsverhältnisse etwas komplex sind und sich hier nur unvollständig beschreiben lassen, können Sie sich gerne an Pfarrer Manfred Staude wenden, der Sie berät, denn es ist oft mehr möglich, als viele meinen. Uns ist es sehr wichtig, auf Sie persönlich einzugehen, denn Sie möchten ja den Segen Gottes individuell empfangen.